Kennst du das auch – du bist auf Diät und du hast so einem großen Hunger! Bei einer Diät ist also mit einer Steigerung des Hungers zu rechnen.

Hier findest du unsere Top 4 Strategien um deinen Hunger besser zu managen.

1. Sättigende Lebensmittel mit niedriger Energiedichte und hohem Volumen als Hauptnahrungsquelle nutzen wie z.B. magere Eiweißquellen, Obst, Gemüse und stärkehaltige Kohlenhydrate wie Kartoffeln und Haferflocken wählen.

Gute Optionen sind: Hähnchenbrust, mageres Rindfleisch, weißer Fisch, Beeren, Kirschen, Blattgemüse, Zucchini, Pilze, Hafer, Kartoffeln und so weiter.

2. Fasten ausprobieren – du magst kein Frühstück? Dann lass es weg und späte Dir deine Kalorien für später um größere Mahlzeiten essen um dich satter zu fühlen. Wenn du dein Essensfenster begrenzt könntest du besser mit niedrigeren Kalorien klarkommen.

3. Koffein hilft Dir dein Hungergefühl leicht zu unterdrücken (Obacht: nicht zu viel davon)

4. Lebensmitteln die 10/10 schmecken sind wunderbar und wir sollten sie genießen, aber wenn man auf Diät ist, könnten sie einen dazu bringen mehr zu essen und somit Seins Kalorien zu überschreiten und nicht mehr im kalorischen Defizit zu sein. Also wähle Lebensmittel, die eher eine Schmackhaftigkeit von 6-7/10 haben.

Leichter Hunger ist nicht dasselbe wie Hunger und Hunger ist kein Notfall. Also entspanne Dich und denke an Deinen Zielen. Erwarte den Hunger und bereite dich entsprechend darauf vor um erfolgreich mit Deiner Diät zu sein.