Auberginen-Rind-Marinara
4

Portionen
15 min Prep
40 min Cook

Nährwerte pro Portion:

359 kcal
18g Fett
24g Kohlenhydrate
27g Protein

myfitnesspal

Dies Braucht Du

2 Auberginen
1 EL natives Olivenöl extra
400g extra mageres Rinderhackfleisch
1 mittelgroße gelbe Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
200g gewürfelte Tomaten
2 EL Tomatenmark
1 TL getrockneter Rosmarin
50g Cheddar-Käse, gerieben

So Geht’s

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Jede Aubergine der Länge nach halbieren. Das Fruchtfleisch jeder Aubergine mit einem Messer kreuzweise schraffieren; darauf achten, dass die Schale nicht durchgeschnitten wird. Die Auberginenhälften mit dem Fruchtfleisch nach oben auf ein Blech legen. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann etwa 30 Minuten backen, bis sie weich sind.

In der Zwischenzeit die Rindfleisch-Marinara-Sauce zubereiten. Eine trockene, antihaftbeschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hackfleisch 5-6 Minuten braten, bis es gebräunt ist. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und weitere 3-4 Minuten kochen lassen.

Dann die gewürfelten Tomaten, Tomatenmark und Rosmarin dazugeben und zum Kochen bringen. Nach dem Aufkochen die Hitze auf ein niedriges Niveau reduzieren. Weiter köcheln lassen, bis die Auberginen fertig sind, was etwa 20 Minuten dauern sollte.

Die Aubergine aus dem Ofen nehmen und die Mitte aushöhlen, so dass genug Fleisch in der Schale bleibt, um die Form zu halten. Das herausgenommene Fleisch zerkleinern und zum Rindfleisch geben und gut vermischen.

Jede Auberginenhälfte mit der Rindfleisch-Marinara-Sauce bestreichen und mit Käse bestreuen.

Die gefüllten Auberginen wieder in den Ofen schieben und noch etwa 10 Minuten weitergaren, bis sie leicht gebräunt sind.