Mikronährstoffe

Bevor wir fortfahren, sollten wir über Mirkonährstoffe sprechen, denn sie spielen eine wichtige Rolle in deine Gesundheit. Mikronährstoffe sind Nährstoffe, die in kleinen  Mengen im Körper für verschiedene Prozesse benötigt werden. 

Mikronährstoffe kann man in Vitaminen und Mineralien bezeichnen. Dieser Guide wäre zu lang, wenn wir über alle Vitamine und Mineralien sprechen würden. Hier werden wir sie nur erwähnen um ihre Wichtigkeit zu betonen.

Vitamine und Mineralien sind in den meisten Lebensmitteln enthalten. Obst, Gemüse, Nüsse, Samen und Vollkornprodukte sind ein guter Ausgangspunkt.

 

VITAMINE

EIN PAAR VITAMINE, VON DENEN DU VIELLEICHT GEHÖRT HAST, SIND: VITAMIN C, D, E, A, K UND DIE B-VITAMINE (Z.B. 9 ODER 12).

Vitamine sind essentiell, was bedeutet, dass sie durch die Nahrung aufgenommen werden. 

Vitamine sind in sehr geringen Mengen in Lebensmitteln enthalten. Bei einer ausgeglichenen Ernährung kann man fast alle Bedürfnisse des Körpers decken. 

Es ist wichtig, genügend Vitamine von der Ernährung aufzunehmen, da diese für gesunde Körperfunktionen wie z.B. Wachstum oder Immunfunktion benötigt werden.

 

MINERALIEN

EIN PAAR MINERALIEN, VON DENEN DU VIELLEICHT BEREITS GEHÖRT HAST, SIND: KALZIUM, PHOSPHOR, KALIUM, MAGNESIUM, EISEN, ZINK UND FLUORID. 

Die meisten Mineralien sind ebenfalls essentiell und müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Mineralien sind in Lebensmitteln in sehr geringen Mengen enthalten.