Kohlenhydrate

Kohlenhydrate, sind die bevorzugte Energiequelle deines Körpers. Sie sind unser Treibstoff. Kohlenhydrate werden in den Muskeln und in der Leber (und auch im Blut) für spätere Benutzung als Glykogen gespeichert und sind eine schnell verfügbare Energiequelle. Das Hirn braucht außerdem ca. 120g Glucose täglich um optimal zu funktionieren.

Kohlenhydrate sind auch gleichzeitig Ballaststoffquellen und aus diesem Grund fast unverzichtbar in unserer Ernährung. Wenn du eine adäquate Menge an Kohlenhydraten zu dir nimmst, fühlst du dich leistungsfähig, fokussiert und energiegeladen.

Während des Trainings sind Kohlenhydrate am leichtesten für deinen Körper verfügbar, da sie der Körper in deinen Muskeln und in deiner Leber für spätere Nutzung speichert. Wenn du nach dem Training Kohlenhydrate zu dir nimmst, dann werden die Glykogenspeicher wieder aufgefüllt. Für Athleten, die sehr intensiv trainieren, sind Kohlenhydrate eine hervorragende Energiequelle.

Wenn die meisten Menschen von Kohlenhydraten sprechen, meinen sie Nudeln, Gebäck und Brot. In Wahrheit umfassen Kohlenhydrate viel mehr als das.

 

GEMÜSE

STÄRKEHALTIGE KOHLENHYDRATE

OBST

Grüner Salat

Rosenkohl

Brokkoli

Blumenkohl Romanesco

Zwiebel

Karotten

Paprika

Kürbis

Kartoffeln

Süßkartoffeln

Reis (jeglicher Art)

Hafer(flocken)

 

Vollkornprodukte:

 

Brote

Getreide

Pastas

Bananen

Äpfel

Birnen

Zitrusfrüchte

Ananas

Mango

Blaubeeren

Himbeeren

Brombeeren

Wassermelone

Bitte beachte, dass diese Liste nicht komplett ausführlich ist.